Datenschutzerklärung nach DSGVO

Information über Datenschutz / Persönlichkeitsrechte (DSGVO)

Falls ein Aufnahmeantrag angenommen wird und jemand Mitglied im Schwimmverein Dickendorf wird, ist er/sie mit der Erhebung, Verarbeitung (Speicherung, Veränderung, Übermittlung) und Nutzung seiner personenbezogenen Daten im folgenden Umfang einverstanden:

Der Verein erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten seiner Mitglieder (Einzelangaben zu persönlichen und sachlichen Verhältnissen) mittels Datenverarbeitungsanlagen (EDV) zur Erfüllung seiner satzungsgemäßen Zwecke und Aufgaben (bspw. Mitgliederverwaltung).

Es handelt sich insbesondere um folgende Mitgliederdaten: Name, Anschrift, Familienstand, Bankverbindung, Telefon, Geburtsdatum und ggf. Angaben zu Ehepartner und Kindern sowie ggf. die Funktion im Verein. Freiwillig können noch Geburtsort, Beruf, Datum der Heirat und E-Mail-Adresse angegeben werden.

Im Zusammenhang mit seinem Schwimm- / Sportbetrieb (bspw. Swim & Run, Kinderschwimmkurse), sowie anderer satzungsgemäßer Veranstaltungen (Jahreshauptversammlung) können personenbezogene Daten (bspw. Name, Funktion, Altersklasse oder Geburtsjahr) und Fotos auf der Homepage des Vereins und in Printmedien veröffentlicht werden.

Auf seiner Homepage berichtet der Verein auch über Ehrungen seiner Mitglieder oder anderweitige Aktivitäten im Verein. Es können bei dieser Gelegenheit Fotos von Mitgliedern und folgende personenbezogene Mitgliederdaten veröffentlicht werden: Name, Vereins- sowie Funktionszugehörigkeit und deren Dauer im Verein und – soweit erforderlich – Alter, Geburtsjahrgang oder Geburtsdatum.

Ein Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand die abgegebene Einwilligung zur Veröffentlichung von Einzelfotos seiner Person widerrufen. Ab Zugang des Widerspruchs unterbleibt die Veröffentlichung/Übermittlung und der Verein entfernt entsprechend vorhandene Fotos von seiner Homepage.

Mitgliederlisten werden in digitaler oder gedruckter Form für vier Vorstandsmitglieder und den Mitarbeitern der Kasse im Kiosk (z.B. zur Eintrittskontrolle) erstellt und ausgegeben, da deren Funktionen oder besonderen Aufgabenstellung im Verein die Kenntnisnahme dieser Daten erfordert.

Jedes Mitglied hat im Rahmen des Datenschutzgesetzes das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, deren Verwendung, den Zweck der Speicherung sowie Berichtigung, Löschung oder Sperrung seiner Daten.

Eine anderweitige, über die Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben und Zwecke hinausgehende Datenverarbeitung oder Nutzung ist dem Verein nur gestattet, wenn er aus gesetzlichen Gründen hierzu verpflichtet ist oder eine Einwilligung des Mitgliedes vorliegt.

Der Verkauf von Daten ist nicht erlaubt und wird vom Verein auch nicht betrieben.